0
07428-941515
b2-Bio pur

Vallée Verte
Hooidammer Ziegenschnittkäse jung g.g.A.
Schnittkäsepast. Ziegenmilch, m.L Kunststoffüberzug nicht zum Verzehr geeignet

kg
27,90
- 0.00€
ArtNr: 2626
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
27,90kg

EKOEU Bio-LogoEuropean Vegetarian Uniongeschützte geografische Angabe
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 1662 kJ / 397 kcal kJ / 397 kcal
Fett 34 g
davon gesättigte Fettsäuren 21 g
Kohlenhydrate 0,5 g
davon Zucker 0,5 g
Eiweiß 24 g
Salz 2,0 g
Allergiehinweise
enthalten: Milch, Milcheiweiß
Spuren möglich: Laktose
Kurzbeschreibung
siehe www.vallee-verte.de
Zutaten
ZIEGENMILCH*, Steinsalz, Milchsäurekulturen, Labaustauschstoff (mikrobielles Lab), Calciumchlorid

enthält folgende allergene Zutaten: Milch
Allgemeines
Henri Willig übernahm zusammen mit seiner Frau Riet im Jahr 1974 die Farm seiner Eltern. In dem landwirtschaftlichen Betrieb
namens ´Jacobs Hoeve´ in Katwoude, einer Provinz in Nord-Holland, wurde in ganz kleinem Rahmen mit der Herstellung von
Käse begonnen. Doch Henri Willig wollte mehr, absolvierte einen Lehrgang zur Käseherstellung und produzierte danach weitere traditionelle Käsesorten selbst. Zudem führte er Besucher durch seine Käserei, die von dem Panorama der Polderlandschaft und der traditionellen Methode der Herstellung begeistert waren.

Einen großen Rückschlag erlitt die Familie im April 1985, als der Betrieb bis auf die Grundmauern niederbrannte. Doch die
Willigs bauten ihren Hof wieder auf und erwarben weitere drei Farmen und vier Verkaufsgeschäfte. Mit selbst entworfenen
Maschinen errichteten sie in Katwoude und in Heerenveen zwei weitere Produktionsstätten, was die Produktionskapazität
enorm steigerte und eine Erweiterung des Sortiments ermöglichte.

So konnte Henri Willig seine eigenen Handelsmarken Polderkaas, Polderkaas Biologisch und Hooidammer einführen und
sich zudem verstärkt auf die Produktion von biologischem Käse konzentrieren. Seine Milch-Lieferanten müssen ganz spezielle
Anforderungen in Bezug auf Umwelt, Natur, Landschaft, Tierschutz und Produktionsmethoden erfüllen. Bei der eigentlichen Käseherstellung wird der Restabfall auf ein Minimum beschränkt und selbst die Molke für die Nahrungsmittelindustrie
weiterverarbeitet. Mit den ökologisch vereinbarten Produktionsverfahren, dem Nachhaltigkeitsstreben und einer guten
Unternehmenskultur übernimmt die Firma Verantwortung gegenüber Mensch und Natur. Mehr als eine Million Besucher pro
Jahr lassen sich bei ihrer Führung durch das Unternehmen selbst davon überzeugen.
Besonderheiten
Die Milchlieferanten müssen spezielle Anforderungen in Bezug auf Umwelt, Natur, Landschaft, Tierschutz und Produktionsmethoden erfüllen. Bei der eigentlichen Käseherstellung wird der Restabfall auf ein Minimum beschränkt und selbst die Molke für die Nahrungsmittelindustrie weiterverarbeitet. Mit den ökologisch vereinbaren Produktionsverfahren, dem Nachhaltigkeitsstreben und einer guten Unternehmenskultur übernimmt die Firma Verantwortung gegenüber Mensch und Natur. Mehr als eine Million Besucher pro Jahr lassen sich bei ihrer Führung durch das Unternehmen selbst davon überzeugen.
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Saisonartikel nein
Süßung nicht gesüßt
Milchart Ziege
Wärmebehandlung pasteurisiert
Wärmebehandlung Käse pasteurisiert
Rohmilch nein
Homogenisiert nein
Lactosegehalt < 0,5 %
Käsegruppe Schnittkäse
Käsegruppe AT Schnittkäse
Käsegruppe CH halbhart
Fett i. Tr. 50 %
mindestens ja
Fettgehaltsstufe Rahmstufe
Fettgehaltsstufe AT Vollfettstufe
Fettgehaltsstufe CH Vollfettstufe
Art der Reifung rindengereift
Reifezeit Text Mind. 4 Wochen
Reifezeit Zahl 4
Reifezeit Einheit Woche(n)
Labart mikrobielles Lab
Salz 2,0 %
Salzart Steinsalz
Rinde verzehrbar nein
Rinde Coating
Käseform Ganzer Laib
Region Friesland
Produzent Vallée Verte GmbH
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle NL-BIO-01
Welcher Standard wird erfüllt EWG 834/2007 Norm, EKO
Weitere Qualitätskriterien und Labels geschützte geografische Angabe, European Vegetarian Union
Weitere gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Rechtlicher Hinweis Ergänzung Kunststoffüberzug nicht zum Verzehr geeignet
Bezeichnung des Lebensmittels Schnittkäse
Inverkehrbringer Vallée Verte GmbH, Freiburger Str. 2a, D-77694 Kehl
Weitere Eigenschaften
vegetarisch ja
calciumarm nein
eiweißarm nein
fettarm nein
halal nein
hefefrei ja
koscher nein
Lebensmittel gentechnikfrei ja
milchzuckerarm ja
natriumarm (< 120mg/100g) nein
proteinreich ja
ohne tierische Inhaltsstoffe nein
Rohkostqualität nein
Rohstoffe nicht jodiert ja
salzarm nein
streng natriumarm (<40 mg / 100g) nein
ungesüßt ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial Pappe
Verpackungsart Laib
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack rahmig, mild, frisch, dezentes Ziegen-Aroma
Geruch mild
Konsistenz schnittfest, kompakt, elastisch
Weitere Informationen
Sonstige Hinweise
Je nach Dauer der Reifezeit unterscheidet man zwischen jungem Gouda (vier bis acht Wochen), mittelaltem Gouda (zwei bis sechs Monate) und altem Gouda (gewöhnlich sechs bis acht Monate). Länger gereifte Varianten werden mit dem Namenszusatz ´überjährig´ ´uralt´ oder ´vintage´ vermarktet
Lager- und Aufbewahrungshinweis
bei 4°C bis 7°C lagern
Herstellung
Die Hooidammer Gouda werden traditionell nach einem alt-friesischen Rezept aus natürlichen Zutaten hergestellt. Die erstklassige Vollmilch stammt aus biologischer und je nach Sorte aus bio-dynamischer Landwirtschaft. Dem Käse werden keine künstlichen Zusatzstoffe und keine Konservierungsmittel zugefügt, die natürliche Reifung wird nicht beschleunigt.

Nach der Anlieferung, wird die frische Milch schonen erwärmt (pasteurisiert), bevor durch Zugabe von mikrobiellem Lab, Milchsäurekulturen und weiteren natürlichen Zutaten wie Bockshornklee, Kümmel, Röstzwiebeln etc. die Gerinnung eingeleitet wird. Nach dem sich die Dickete innerhalb einer Stunde gebildet hat, wird sie durch fortgesetztes Schneiden mit Hilfe einer Käseharfe zum Käsebruch geschnitten. Durch wiederholtes Abschöpfen der Molke wird dem Bruch daraufhin die Flüssigkeit entzogen, bis er die gewünschte Konsistenz erreicht. Der Bruch wird daraufhin in seine charakteristischen runden Formen gefüllt, gepresst und nach einer kurzen Ruhezeit in temperierter Salzlake gebadet. Schließlich werden die frischen Gouda-Laibe für mind. 5 Wochen in kühlen Reifekellern gelagert bis das gewünschte Alter und die Qualität erreicht sind.
Rezept, Zubereitung
Aufgrund der besonderen Konsistenz eignet sich der Ziegengouda Jung hervorragend zum Würzen und Überbacken von Pasta-Gerichten.

Rezept: Hasselback Patatoes:

Zutaten: große Kartoffeln, Butter, Ziegengouda Jung, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Sahne

Schneiden Sie die Kartoffel in regelmäßige Scheiben ohne sie zu zertrennen. Anschließend verteilen Sie jeweils ein Stück Butter sowie eine Scheibe Gouda in die einzelnen Taschen. Nach Belieben mit Öl, Salz, Pfeffer etc. würzen und bei 200°C für 45 min backen, bis die Kartoffeln goldbraun sind. Nun gießen Sie ein wenig Sahne über die Hasselbacks und bestreuen sie mit geriebenem Gouda. Danach geht das Ganze erneut für 10-15 min in den Ofen. Voila! Einfach zu machen, sieht toll aus und ist sehr lecker.
Zutatenlegende nach Branchenstandard
*kontrolliert biologischer Anbau
Verarbeitungsland
Niederlande
Verpackungsland
Niederlande
Wechselnde Ursprungsländer
nein
Zollrechtliche Herkunft
Niederlande (NL)
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Niederlande
GTIN Stück
8711258504715
Qualität
100% bio, EWG 834/2007 Norm, EKO, EU Bio-Logo, EU Landwirtschaft, European Vegetarian Union, geschützte geografische Angabe
Öko-Kontrollstelle
NL-BIO-01 | SKAL
Vallée Verte GmbH
Freiburger Str. 2a
D-77694 Kehl
Tel: 0049 7851/99 45 69 0
Fax: +49 (0) 7851/99 45 69 99
Mail: info@vallee-verte.de
EG-Kontrollnummer: DE-BW-003-01884-BC


Diese Seite verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie hier.