0
07428-941515
b2-Bio pur

Zutaten für 2 Portionen:

• 400 g Spinat
• 250 g Bandnudeln, breite
• 2 Zehen Knoblauch
• 2 Schalotten
• 2 EL Butter
• 1 EL Mehl
• 400 g gestückelte Tomaten
• 100 g Schlagsahne
• 100 g Räucherlachs
• 150 g Mozzarella
• 50 g Gouda, mittelalter, gerieben
• 50 g Parmesan, frisch gerieben
• Kräuter, italienische
• etwas Gemüsebrühe, gekörnte
• etwas Salz und Pfeffer
• etwas Muskat

So wirds gemacht:

1.Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen, abgießen und abkühlen lassen. Spinat waschen, die Schalotten und den Knoblauch schälen, Schalotten in sehr feine Würfelchen schneiden, Knoblauch durch die Presse drücken. Den Räucherlachs in feine Streifen schneiden. Mozzarella in Würfelchen schneiden.

2.Einen Löffel Butter erhitzen und die Hälfte der Schalotten und des Knoblauchs darin glasig braten. Den Spinat zufügen und so lange dünsten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Den Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, aus der Pfanne nehmen und Beiseite stellen. Den Rest der Butter erhitzen und die restlichen Schalotten und Knoblauch darin anbraten.

3.Das Mehl zufügen und anschwitzen. Die gehackten Tomaten mit dem Saft dazugeben, mit den italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Sahne dazu geben und weitere ca.5 Minuten einköcheln lassen. Mit der Brühe, Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Die abgekühlten Tagliatelle zu Nestern drehen und in eine gefettete Auflaufform setzen. Den Spinat und die Lachsstreifen in den Nestern verteilen. Die Tomatensauce über die Nester gießen. Mozzarellawürfel auf den Nestern verteilen. Geriebenen Gouda und Parmesan über das Ganze streuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25 - 30 Minuten backen.

Rubriken ein- / ausblenden
Mehr Produkte
Diese Seite verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie hier.