0
07428-941515
b2-Bio pur

Zutaten für 2 Portionen:

• 250 g altbackene Brötchen oder Baguette
• einen halben Bund Bärlauch
• 2 Eier
• 150 g Allgäuer
• 100 g Parmesan
• ca. 3 EL Mehl
• ca.100 ml Milch
• 1 Zwiebel
• etwas Olivenöl
• 75 g Butter
• etwas Salz und schwarzer Pfeffer
• etwas Muskat, frisch gerieben
So wirds gemacht:

1.Bärlauch waschen, trocken und frin hacken. 2 Blätter in Streifen schneiden zum Garnieren. Zwiebel schälen und sehr fein schneiden. Den Bergkäse in sehr kleine Würfelchen schneiden oder raspeln. Die Eier mit Muskatnuss verquirlen und kräftig mit Salz und frischgemahlenem Pfeffer würzen.

2.Die Milch etwas erwärmen. Die Zwiebel im Olivenöl leicht anbräunen. Die Milch nach und nach über das Knödelbrot gießen, und kurz durchziehen lassen. Die Eier, das Mehl, den Käse, die Hälfte des Parmesans, die Zwiebeln und den gehackten Bärlauch mit der Brötchen-Milch-Masse vermischen und alles gut durchkneten.

3.Salzwasser zum Kochen bringen. Mit feuchten Händen gleich große Knödel formen und in das kochende Salzwasser geben, sofort die Hitze reduzieren und etwa 15 bis 20 Minuten, je nach Größe der Knödel ziehen lassen, nicht kochen. In der Zwischenzeit Butter in einem kleinen Töpfchen leicht anbräunen.

4.Wenn die Knödel gar sind aus dem Salzwasser nehmen, kurz abtropfen lassen, auf die Teller geben und die Knödel mit der gebräunten Butter übergießen. Den geriebenen Parmesan über die Knödel streuen und mit dem in Streifen geschnittenem Bärlauch garnieren und sofort noch heiß servieren.
 Dazu passt sehr gut Blattsalat

Rubriken ein- / ausblenden
Mehr Produkte
Diese Seite verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie hier.